Der Ruhepool in Europas Norden – Ein Ferienhaus in Dänemark am Meer

 

Dänemark, ein Land im Norden Europas das für Urlauber einen ganz besonderen Reiz ausübt. Weit ab den von Menschen überlaufenen südeuropäischen Stränden präsentiert sich dieses Land rau, frisch und lebendig. Dänemark ist bei deutschen Urlaubern zu jeder Jahreszeit ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Gerade der Urlaub im Ferienhaus am Meer steht bei einem Urlaub in Dänemark hoch im Kurs – und die Tendenz ist steigend. Denn vor allem in der Nachsaison purzeln die Preise, und damit wird es im europäischen Vergleich überraschend günstig.

Die Ferien in einem Ferienhaus in Dänemark am Meer zu verbringen ist etwas ganz Außergewöhnliches. Die Angebote an Aktivitäten für Ihren Urlaub in Dänemark sind äußerst abwechslungsreich, etwas was nicht so oft vorgefunden wird. Es geht über die Strände bis hin zu den Städten Dänemarks, die reich an Erlebnissen und durch ihren Lebensstil geprägt sind. Dänemark hat ein relativ ausgeprägtes Nachtleben, das spielt sich nicht nur in Kopenhagen ab, auch in kleineren Städte gibt es Menschen, die dem Nachtleben nicht abgeneigt sind.

Häufig unbekannt ist es, dass es in jedem größeren Ort Musik-Kneipen oder Clubs mit Tanzflächen gibt, in denen die Ferien auch Nachts ausgebaut werden können. Jede Stadt hat Diskotheken in denen nach einem ruhigen Tag am Strand, abgetantzt werden kann. Dazu die vielen kleineren Musik-Kneipen und Bars, die mit Livemusikan den Wochenenden zum Tanz auffordern. In dänischen Diskotheken wird die selbe Pop- und Rockmusik gespielt, die auch in Deutschland zu hören ist. Dazu gibt es dann ab und an ein paar dänischen Songs.

Der Einlass in den Diskotheken ist erst ab 18 Jahren. Es gibt allerdings vereinzelte Ausnahmen, die bereits Jugendliche ab 16 Jahren Zutritt erlauben. In einigen wenigen Nachtclubs wird der Eintritt erst Erwachsenen ab 24 Jahren gewährt. Im Herzen der Stadt Aalborg liegt die Vergnügungsmeile Jomfru Ane Gade mit zahlreichen Restaurants, Diskotheken und Wirtshäusern. Als Tipp: der Alsbjerg Bakker (Hügel) bietet einen hübschen Ausblick auf Aalborg und Aggersund und damit auf den Limfjord.

Ferienziele in Dänemark sind Nordjütland(Nordjylland), Mitteljütland(Midtjylland), Süddänemark (Syddanmark), die Hauptstadtregion (Hovedstaden) und Seeland (Sjælland)

 

Dänemarks Hauptreisegebiete

Nordwestjütland

Den Abend erleben und das in einem Ferienhaus in Dänemark am Meer, ja da werden Sie mit den schönsten Sonnenuntergängen Dänemarks belohnt. Die einzigartig schöne Region die zwischen den Meeresgebieten Kattegat und Skagerrak sowie dem Limfjordim Süden liegen runden das Bild ab. Herausragend sind dabei die weißen Strände und die atemberaubenden Steilküsten. Die westliche Küste Jütlands mit ihren eindrucksvollen Dünen und breiten Stränden machen die Region zu einem wirklich erstklassigen Urlaubsziel. Für Aktivurlauber ist Jütlands Westküste ein echtes Sportgebiet, Radfahren und Wandern in den Naturschutzgebieten im Hinterland Dänemarks, Angeln in den zahlreichen Seen oder Surfen mit einer frischen Meeresbrise in der Nordsee, für fast jede Sportart gibt es ein Angebot. Wenn diese Angebote wie für Sie gemacht sind, dann sollte Sie Ihr Urlaub in ein Ferienhaus am Meer nach Dänemark, am bestenan die Westküste Jütlands führen.

 

Ostseeinsel Fünen

Der Garten Dänemarks, so wird die dänische Ostseeinsel Fünen nicht umsonst bezeichnet. Kurz nach Ihrer Ankunft wird Sie die einzigartige Atmosphäre der Insel umgeben. Im Herzen von Fünen gibt es hunderte von Schlösser und Herrenhäuser, die einen in Begeisterung versetzen. Auf Ausflügen ins Inselinnere bieten sich oft Möglichkeiten, Selbstgemachtes vom Bauernhof zu genießen. Einzigartige Objekte lassen sich in Fünens Kunstwerkstätten und Galerien besichtigen. Die Möglichkeiten für Aktivitäten im und am Wasser macht einen Ferienhaus-Urlaub auf Fünen noch schmackhafter, denn Neben Faulenzen am Strand,Spaß beim Wassersport, oder Bootsausflüge zu den kleinen Inseln – all dies sind mögliche Freizeitaktivitäten, die Entspannung versprechen.

Bornholm

Auf Bornholm steht Hammershus, Dänemarks größte Burgruine (1260 erbaut). Die sich auf Bornholm befindende Kleinstadt Svaneke ist bekannt für ihr schönes historisches Stadtbild und ebenfalls einen Besuch wert. Dolmen und Hünengräber aus der Spätsteinzeit, Grabhügel und Felszeichnungen aus der Bronzezeit und frühchristliche Rundkirchen zeugen von der bewegten Vergangenheit Bornholms. Die Insel ist einer der bekanntesten und auch beliebtesten Anlaufpunkte für einen Ferienhausurlaub in Dänemark am Meer. Die atemberaubend schönen Felsenküsten, Seen, Wasserfälle und endlose Sandstrände machen diese Insel zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Unvergleichlich ist die Atmosphäre in Bornholms bilderartigen Fischereihäfen wo man Räuchereien und Kunsthandwerk gleichauf genießen kann.

 

Dänemark, das Land des Smörrebröd und einer ganz neuen Forms des Sushis – des Smushies. Ein Sushi aus ausschließlich dänischen Zutaten und auf dänischem Schwarzbrot serviert. Dann dazu noch die dänischen Hot Dogs, das Krölle-Bölle Softeis oder eben das berühmte dänische Lakritz – Schlemmen kann man auf Bornholm nach Herzenslust. Bei einer anschließenden Radtour zu den typischen Bornholmer Rundkirchen können die Kaloriensünden gleich wieder verbrannt werden. Nicht allein aus sportlichen Aspekten ist auch der Aufstieg zur Burg Hammerhus lohnenswert. Besonders während der Abendstunden bietet Nordeuropas größte Burgruine ein tolles Panorama für Ihre Urlaubsfotos. Ob Sie nun die Nordsee oder Ostsee bevorzugen, in jedem Fall prägt eine bestechend schöne Aussicht die Landschaft von Dänemark.

Weiße Strände mit rauschenden Meer sorgen dafür, dass der Familienurlaub am Strand zu einem vollen Erfolg wird. Dänemark ist ein besonders hundefreundliches Urlaubsland. In Ferienhäusern ist die Mitnahme von Haustieren oftmals gestattet. Auch andere Annehmlichkeiten wie Hundestrände und Hundewälder bieten dem Vierbeiner genug Möglichkeiten, sich auszutoben. Gemeinsam mit dem geliebten Tier herrliche Ferientage am Meer zu erleben – das kann Ihnen nur ein Urlaub in einem Ferienhaus in Dänemark bieten. Einschränkungen, die ein Urlaub mit Hund in einem Hotel mit sich bringen würde, gibt es dabei nicht.

Ferienhäuser am Meer sind vor allem in Westjütland, also im Westen Dänemarks zu finden. In Ostjütland hingegen finden sich vor allem beruhigende Landschaften und idyllische Orte.